Im Herbst…

… ernten wir, was wir übers Jahr gepflanzt und gepflegt haben. Wir sehen, ob unsere Arbeit Früchte getragen hat und können absehen, wie die kommenden Monate werden. Dies war gerade in alter Zeit wichtig – und ist es heute immernoch!

Nun, heute mag nicht mehr jeder einen Garten haben und Äpfel, Birnen, Kartoffeln und Co. ernten können. Aber es geht nicht „nur“ um Nahrungsmittel. Es geht auch um Freundschaften, um Beziehungen, die wir übers Jahr gesammelt und gepfelgt haben. Diese Freundschaften bereichern unser Leben in den nächsten, dunklen Monaten. Sie erleuchten die Dunkelheit des Winters und bringen uns zum Lachen, bringen uns dazu, den Schutzraum unserer Wohnung/unseres Hauses zu verlassen und uns in Gesellschaft zu begeben.

So, wie es mit den Früchten und dem Gemüse ist, das wir übers Jahr pflegen und nun ernten, so ist es mit der Freundschaft: je mehr gute Freundschaften wir pflegen, desto besser wird es uns in den Wintermonaten gehen.

Dies ist nun also ein kleines Plädoyer für die Freundschaft; jeder von uns weiß, dass eine gute Freundschaft Zeit braucht – so wie guter Wein, der über Jahre lagert…

 

Auf bald,

Ihre/Eure Allics

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s