Catull. Schafft Leiden.

Hallo!
Catull gehört wohl eine meiner größten Leidenschaften und schuf mir öfters auch Leiden. Aber das bedingt sich ja. So wie Lieben und Hassen. Deswegen heute ein Gedicht des von Cicero abfällig zu einem Kreis von hoi neotereu (Neoteriker, die Neuerer) gezählten wunderbaren Catull. Ein unschuldges, wenngleich😉

Odi et amo. quare id faciam, fortasse requiris?
nescio, sed fieri sentio et excrucior.

Liebe und Haß zugleich mich erfüllt. Wie das komme? Nicht weiß ich’s,
Aber ich fühl’s, und gar schwer dieses Gefühl mich bedrückt.

Was braucht’s mehr?

Auf bald, Ihre/Eure Allics

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s