Politik versus Seele?

Vielleicht ist Politik an der Grenze dessen angesiedelt, was Menschen leisten können, ohne, um es biblisch zu sagen, Schaden zu nehmen an ihrer Seele.

Erhard Eppler

Hallo!

Ein sehr bewegendes Zitat, das ich gerade in einem Nachruf zu Peter Struck fand. Wie wahr, wie wahr! Kann man da nur sagen. Politik ist aber nicht die einzige Sache, die seelisch grenzwertig werden kann – auch das eigene Leben. Dennoch glaube ich, dass gerade die Politik mit ihren nervenzehrenden Diskussionen, Prozessen und Strukturen, nicht zu letzt auch durch Personen und moralisch-ethische Debatten, dasjenige (Berufs-)Feld ist, das mit am menschenfeindlichsten ist.

Das also mein Denkanstoß zur Wochenmitte…

 

Auf bald,
Ihre/Eure Allics

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s