Hallo,

heute mal mein wirklich richtiges Lieblingsstück. Der eindeutig schönste Satz der Mondscheinsonate, in dem man, spielt man ihn, einfach nur versinkt. Sei es, weil einen die Musik davon trägt, sei es, weil man vor lauter Noten gar nicht mehr weiß, wo man denn gerade ist, oder sei es, weil man einfach nur träumt.
Hier also eine Einladung zum Träumen! Lasst Euch drauf‘ ein, es tut gut, versprochen!😉

Auf bald,
Ihre/Eure Allics

Beethoven, op.27/2 „Mondscheinsonate“ 3. Satz

2 Gedanken zu “Beethoven, op.27/2 „Mondscheinsonate“ 3. Satz

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s