Rückkehr

Hallo,

wie die Zeit vergeht! Kaum zu glauben, aber: Das letzte Viertel des Jahres hat begonnen. Nach einer Sommerpause geht’s nun auch für yourenotme auf den Herbst zu.

Die Tage werden wieder kürzer, die Sonne steht tiefer, die Bäume färben sich bunt. Und ja, die erste Weihnachtsdekoration wird auch schon feilgeboten, ganz zu schweigen von den ersten Plätzchen und Lebkuchen…

Was steht dieses Jahr noch an? Viel neues bei mir persönlich (mal schaun, wie das wird), aber nicht ganz so viel neues hier beim Blog. In Kürze werde ich Euch einen kleinen Reisebericht von meiner Schottlandreise zukommen lassen und mich wieder mehr um Bücher kümmern, nachdem diese ja so schmählich vernächläsigt wurden😉

Während meiner Abwesenheit hatte ich die Freude, mich einigermaßen viel mit Büchern beschäftigen zu können – v.a. die heimische Bibliothek stellte nicht nur mich vor das ein oder andere Problem… aber: In Kürze mehr!

Beschließen will ich heute mit einem kurzen Gedicht über Bücher, das das Leben von Büchern recht gut beschreibt: Das Buch von Heinrich Seidel.

 

Das Buch

Der Erste schreibt es,
Der Zweite vertreibt es,
Der Dritte verschmäht es,
Der Vierte ersteht es,
Den Fünften entflammt es,
Der Sechste verdammt es,
Der Siebente schätzt es,
Der Achte versetzt es,
Der Neunte verpumpt es,
Der Zehnte zerlumpt es,
Der Elfte vergräbt es,
Der Zwölfte verklebt es
Zu Düten, denn im Krämerladen
Da kommen sie schliesslich Alle zu Schaden!

 

Auf bald,

Ihre/Eure Allics

4 Gedanken zu “Rückkehr

    • Ja, stimmt. Wir haben erst September. Aber gleichzeitig: Wir haben schon September…für mich fühlt es sich momentan so an, als würde die Zeit ohne Unterlass rennen und rennen und gar nicht mehr aufhören…
      VG,
      Allics

      • Das tut sie leider auch, weil man immer auf etwas wartet oder warten muß. Heute ist Mittwoch, morgen schon Donnerstag und gerade eben war noch Sonntag.
        Wäre ja alles nicht so schlimm, wenn man nicht dabei andauernd älter werden würde. LG Lewi

      • Wir können leider das Lebens-Zeit-Konstrukt nicht ändern — nur das beste daraus machen, also Wartezeiten füllen und das älter werden irgendwie akzeptieren.
        Einen schönen Abend Ihnen noch!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s