Jovanotti – Tensione Evolutiva

Hallo,

na, spürt man nicht manchmal eine Spannung, die sich immer mehr aufbaut und dann bricht? Genau darum geht es, um diese „Tesione evolutiva“. Aber eigentlich will ich darüber gar nicht so sehr philosophieren. Mir geht’s um die Musik. Und die finde ich gut. Wie generell jegliche Musik, die mich in irgendeiner Weise berührt oder anspricht. In diesem Fall die Spannung, die sich immer wieder aufbaut und dann abfällt. Die durch die wummernden Bässe und die abgehackte Stimme Jovanottis sich in meinen Kopf einhämmert. Und hämmert. Und hämmert. Tanzbar? Auch. Aber vor allem ist mein Kopf danach leer und es geht weiter. Wieder mal.

Viel Spaß beim Hören – und Reinfühlen!

Auf bald,
Ihre/Eure Allics

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s