Zitat am Abend (26.09.2013)

 

Zeit eilt, teilt, heilt.

Dt. Sprichwort

Hallo,

na, auch schon darüber nachgedacht, welche Jubiläen, egal ob ruhmreich oder weniger, nächstes Jahr anstehen? Nein?

Im nächsten Jahr gedenken wir, oder besser gesagt: erinnern wir uns an:

  • 200 Jahre Wiener Kongress
  • 100 Jahre Beginn des Ersten Weltkrieges
  • 75 Jahre Beginn des Zweiten Weltkrieges
  • 65 Jahre seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland
  • 60 Jahre Wunder von Bern und
  • 25 Jahre Fall der Berliner Mauer.

Wie das mit dem Sprichwort zusammenhängt? Ganz einfach: Wir müssen erkennen, wie schnell die Zeit eilt – uns entschwinden beispielsweise immer schneller die letztenÜberlebenden des Zweiten Weltkrieges. Die Zeit heilt viele Wunden, aber nicht alle. Die deutsche Trennung ist seit fast 25 Jahren Geschichte – aber auch in der Realität? Zeit teilt: Freundschaften, Familien – nichts ist ewig.

Dieses Sprichwort ist kurz, prägnant und unendlich weise. Ob wir uns allerdings dessen Inhalt bewusst sind, ist fraglich. Machen wir ihn uns also immerwieder aufs Neue bewusst!

 

Auf bald,
Ihre/Eure Allics

 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s