Zitat am Abend (15.10.2013)

Ohne das Tier in uns sind wir kastrierte Engel.

Aus einem Brief Hermann Hesses an Carl Seelig, Herbst 1919

Hallo,

manchmal liest man da so in einem Gedicht- und Aphorismenbändchen und liest und liest. Und verschluckt sich am brühwarmen, viel zu starken Tee. So wie ich gerade…
Warum nur? Weil da jemand mit außerordentlichem Humor eine Weisheit in einen kurzen Satz gepackt hat, die doch recht amüsant ist… Hermann Hesse ist wohl kein Unschuldsengelchen gewesen, das belegt auch dieses Zitat. Jedoch zeigt es auch, dass er über eine gesunde Portion Humor verfügte😉 Weil leitet sich nicht aus dieser Sentenz ab, dass Engel Tiere sind? Definitiv eine interessante Vorstellung! Ich für meinen Teil sehe meine Meinung bestätigt: Hermann-Hesse-Lesebändchen sind kurzweilig, unterhaltsam und immer wieder für eine Überraschung gut.

Auf bald,
Ihre/Eure Allics

P.S.: Ein solches Bändchen ist z.B. Lieben, das ist Glück. Hg. von Volker Michels, erschienen im Suhrkamp Verlag. Etwa 6,00€.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s