Buchnotiz – Lieben

„War sie so, wie Du sie in Erinnerung hattest?“
„Na ja, ein bisschen, vielleicht.“
„Und wie ist es gelaufen?“
„Wie oft willst Du mich das noch fragen?“
„Ich meine wirklich. Was hast Du gefühlt, als du sie gesehen hast?“
„Weniger, als ich gedacht hätte.“
„Warum?“
„Warum? Verdammt, was ist das denn für eine Frage? Woher soll ich das wissen?“

Karl Ove Knausgard, Lieben, btb, 2013, etwa 13€, S. 240.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s